Sie wünschen sich eine Schul­begleitung/­Kita­beglei­tung für ihr Kind oder denken darüber nach?

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir besprechen mit Ihnen die Gegebenheiten und Erfordernisse und unterstützen Sie auf der Suche nach einer geeigneten Begleitung für Ihr Kind. Unsere Schulbegleiter*innen arbeiten immer unter Anleitung durch die zuständigen Sonderpädagogen*innen / Erzieher*innen und werden von uns engmaschig betreut.
Rufen Sie uns an: 0228 30 414 034

Vermittlung

Nach der ersten Kontaktaufnahme und der Antragstellung bei der zentralen Anlaufstelle (ZASI) werden wir gemeinsam mit Ihnen und unseren Kooperationspartnern den geeigneten Schulbegleiter/-in für Ihr Kind finden. Sprechen Sie uns an!

Ablauf

Zwischen der Bewilligung eines Antrages und der Ausstellung des nötigen Bescheids, der für die Kostenübernahme maßgeblich ist, vergehen etwa drei bis vier Monate. Je nachdem, ob alle benötigten Unterlagen beisammen sind, u.U. kann das auch deutlich länger dauern. Wenn Sie den Antrag im Frühjahr stellen, sollte noch ausreichend Zeit sein, um eine passende Schulbegleitung vor Ablauf des laufenden Schuljahrs zu finden. Bereits im Kindergarten oder in der Schule kann meist schon eine Hospitation und ein erstes Kennenlernen stattfinden. Selbst, wenn eine Kostenübernahme ausbleibt, ist bei entsprechendem Vorlauf noch ausreichend Zeit, alternative Finanzierungsmöglichkeiten zu erschließen.
Wir unterstützen Sie.

Formulare

Das Formular für einen Antrag an die Stadt Bonn auf Kostenübernahme einer Schulbegleitung finden Sie auf der Seite „Zentrale Anlaufstelle Integrationsassistenz“ unter diesem Link. Wenn Sie Hilfe beim Ausfüllen benötigen oder Fragen haben, melden Sie sich bei uns. Wir helfen Ihnen auch hierbei gerne weiter.

Komm zu uns!

hier erlebst Du hautnah, wie durch Deinen Einsatz Kinder mit Behinderung am Leben der nichtbehinderten Kinder teilhaben können. Sie erfahren dadurch eine Entwicklung, die ohne Deine Unterstützung nicht möglich wäre. Diese Erfahrungen werden auch Dein Leben prägen und Dir weit über den Freiwilligendienst hinaus von Nutzen sein.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei GLGL

Jungen Menschen bieten wir über einen Kooperationspartner jedes Jahr zahlreiche Gelegenheiten, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bzw. einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu leisten, Anerkennungsleistungen im Rahmen des Fachabiturs zu erbringen bzw. in Festanstellung oder als Aushilfe für uns tätig zu werden. In der Regel sind diese Positionen zu Schuljahresbeginn zu besetzen, zum Teil jedoch auch unterjährig.

Spannende und sinnvolle Arbeit in Familien mit behinderten Kindern oder als Schulbegleitung der behinderten Kinder im Gemeinsamen Lernen (GL) in den inklusiven Settings an Grund- oder weiterführenden Schulen. Die Anleitung der zuständigen Sonderpägdagogen und unsere engmaschige Betreuung unterstützen Dich bei dieser wichtigen Aufgabe. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Mitarbeit in einer integrativen Kindertagesstätte.

Bei Interesse genügt eine Kurzbewerbung per E-Mail an uns. Füge bitte auch Kontaktdaten und Lebenslauf bei.

Wir setzen uns alsbald mit Dir in Verbindung und besprechen mögliche Einsatzorte im Stadtgebiet und vermitteln passende Familien.

Aktuelle Stellen­ausschrei­bungen für FSJ, BFD und Angestellte

Gemeinsam Leben – Gemeinsam Lernen Bonn e.V.

Simrockallee 2
53173 Bonn
Anfahrt

Telefon: 0228 / 30 41 40 34

Telefon: 0228 / 30 41 40 30

Sollten Sie uns nicht persönlich erreichen, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie zurück, sobald es uns möglich ist.

eMail: info@gl-bonn.de