Ich möchte Euch berichten, dass Lina seit Anfang Mai 2014 einen betriebsintegrierten Arbeitsplatz in der Mensa der Waldorfschule hat! Sie fühlt sich an ihrem neuen Arbeitsplatz sehr gut aufgehoben und lernt eine Menge.

Ich danke Euch sehr, dass Ihr den Kontakt zu den Mitarbeiterinnen dort hergestellt habt.

Sie haben Lina ein Praktikum ermöglicht und sich dann sehr eingesetzt, dass sie weiter in der Mensa arbeiten kann.

Das war leider nicht so einfach, denn die Werkstatt, in der Lina auch jetzt noch montags arbeitet, hat uns nicht so gut unterstützt. Man wollte wohl die Förderung vom Arbeitsamt für Linas Stelle in der Werkstatt nicht verlieren.

Eine Justiziarin der Lebenshilfe hat uns bei der Auseinandersetzung mit der Werkstatt geholfen.

Danke auch für Euren Hinweis auf die Dokumente vom Landschaftsverband, aus denen ja hervorgeht, dass so eine tolle Möglichkeit, wie sie Lina jetzt hat, nicht verhindert werden sollte.

Liebe Grüße

Angela Joseph