Kongress "Eine Schule für Alle" in Köln 2007Der KONGRESS "Eine Schule für Alle" in Köln

im November 2007 zieht immer weitere Kreise

Bereits in der Podiumsdiskussion zum Abschluß des hochkarätig besetzten und mit neuester wissenschaftlicher Forschung aufwartenen Kongresses wurde allen Teilnehmern deutlich, dass wir Eltern behinderter Kinder zahlreich sind, und dass wir eine ganz ausserordentliche Kraft haben, wenn wir uns zusammenschließen. Ein ganzer Hörsaal voller Eltern, die bereit sind, für ihre Kinder auf die Barrikaden zu gehen, hat eine für Politik und Verwaltung spürbare Macht. 

Und: Eltern, die ihr Alleinstreitertum aufgeben und sich mit andern Eltern zusammenschliessen haben noch mehr Macht.

Professor Gerald Hüther hat uns damals deutlich gemacht, was wir insgeheim bereits ahnten: Integration ist Kraftfutter für Kindergehirne!